Irma....The storm so far.

Wo ist Hurrikan Irma jetzt? Und kommt als nächstes?
Der Hurrikan „Irma“ hat sich bei seinem Zug nach Florida weiter abgeschwächt, gilt aber immer noch als extrem gefährlich. Das Hurrikanzentrum in Miami stufte den Sturm am Samstag in die Kategorie 3 der fünfstufigen Skala hinab. Die Meterologen warnten aber davor, dass der Hurrikan wieder an Stärke gewinnen könne, bevor er auf die Inselgruppe der Florida Keys trifft. „Irma“ erreichte demnach bei seinem Zug über den Norden Kubas Windstärken von bis zu 205 Kilometern pro Stunde. Nach den Vorhersagen könnte das Zentrum von „Irma“ am frühen Sonntagmorgen auf den Florida Keys an Land treffen. Alle rund 70.000 Einwohner der Inselkette sind dazu aufgefordert worden, die Gegend zu verlassen.


Die wohl wichtigste und anschaulichste Website dafür ist Windy.com.

Kommentare

  1. Theodor Erbling9/09/2017

    die armen Menschen dort, die tun mir leid. Ich wünsche denen alles gute.

    AntwortenLöschen
  2. DI. Berner9/09/2017

    Alle guten Wünsche für die Betroffenen, viele werden alles verlieren und vor dem Nichts stehen.

    AntwortenLöschen
  3. Für die Keys und für die Westküste Floridas sind das natürlich nicht die besten Neuigkeiten. Die Keys sind allerdings, da es eine verpflichtende Evakuierung gegeben hat, menschenleer. In den Everglades sind sowieso nur mehr Krokos. Ich frag mich, welche Experten dort an den Geräten sitzen, die über mill von Menschen zur Evakuierung entscheiden?

    AntwortenLöschen
  4. Es ist schon irritierend. 6 Millionen Menschen sollen auf der Flucht sein. Aber wohin, wird nicht gesagt. In Notunterkünfte haben sich nur 70.000 begeben. Wo finden die anderen ca. 6 Millionen Schutz?

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen